Cashbackbonus: Alles zu Sportwetten mit Geld-zurück-Garantie

Cashback-Wetten – dieser neumoderne Begriff ist dem einen oder anderen Sportwetten-Fan mit Sicherheit bereits über den Weg gelaufen. Bei dieser Wettart, den Sportwetten mit Geld-zurück-Garantie, handelt es sich um ein enorm beliebtes Modell, welches von den Buchmachern durch verschiedene Features umgesetzt wird. Doch was hat es mit dieser Option genau auf sich? Wir haben uns die Sportwetten mit Geld-zurück-Garantie einmal genauer angesehen. Und haben natürlich auch die Antwort auf die Frage: „Was sind Cashback-Wetten?“ parat.

Wie funktionieren Cashback-Wetten?

Wie die Cashback Wetten bei einem Buchmacher funktionieren, lässt sich schon ein kleines bisschen aus dem Namen des Modells schließen. So werden hier tatsächlich Sportwetten mit Geld-zurück-Garantie angeboten. Heißt: Ihr könnt als Wettkunde eure Tipps und eure nächste Wette ganz beruhigt platzieren. Solltet ihr euren Einsatz verlieren, wird dieser Betrag nämlich vom Buchmacher einfach wieder zurück auf das Konto gebucht. Der Begriff Cashback-Wetten hat dabei seine Wurzeln im Übrigen im Englischen. Dort bedeutet ein Cashback nämlich genau, dass es den eigenen Betrag wieder zurückgibt. Ob der Buchmacher eurer Wahl aber auch tatsächlich den gesamten Einsatz wieder auf dem Konto gutschreibt, ist natürlich immer verschieden. Fest steht aber: Die Chance auf einen Totalverlust wird mit diesen modernen Wetten deutlich begrenzt.

bwin Cashback

Cashback-Wetten: Darauf ist zu achten

Zunächst einmal solltet ihr euch bewusst sein, dass die Cashback-Wetten noch nicht bei jedem Wettanbieter zur Verfügung stehen. Darüber hinaus kann es auch sein, dass einige Bookies derartige Cashback-Wetten als Teil eines Wettbonus ansehen, der dann nur für eine bestimmte Zeit verfügbar ist. Darüber hinaus gelten für die Cashback-Wetten auch immer einige Bedingungen, die bei der Wettabgabe natürlich einzuhalten sind. Oftmals ist so zum Beispiel ein bestimmter Mindesteinsatz gefordert. Werden dann beispielsweise nicht zehn Euro oder mehr platziert, können auch keine Sportwetten mit Geld-zurück-Garantie platziert werden.
Darüber hinaus sollten die Tipper bei einem Buchmacher immer genau darauf achten, in welcher Form das Guthaben für die Cashback-Wetten wieder überwiesen wird. Oftmals handelt es sich nicht um Echtgeld, sondern einen Bonus – und der kann dann wiederum noch einmal an neue Bedingungen und Konditionen gebunden sein. Definitiv gut bedient seid ihr aber mit dem Tipico Cashback oder den Angeboten von bet365 und bwin. In allen Fällen solltet ihr gleichzeitig aber darauf achten, dass die Cashback-Angebote auch für eure favorisierten Sportarten und Wettbewerbe zur Verfügung stehen. Fußballfans müssen sich in der Regel keine Gedanken machen, bei Randsportarten ist aber hin und wieder Daumen drücken angesagt.

Betclic 150 Euro Bonus

Fazit: Tolle Wett-Hilfe der Buchmacher

Die Cashback-Wetten sind heute eine gern gesehene Option bei den Tippern, schließlich wird die Verlustgefahr auf diesem Wege deutlich begrenzt. Neulinge können ohne große Sorgen etwas mehr riskieren, die Profis können zum Beispiel neue Strategien oder Techniken ausprobieren. In jedem Fall gibt es bei derartigen Angeboten nur Gewinner. Zumindest dann, wenn ihr euch immer an die vorgegebenen Konditionen und Bedingungen haltet. Dann allerdings sind die Cashback-Wetten ein erstklassiges Mittel, um dauerhaft einen vernünftigen Kontostand aufbauen zu können.

In dieser Kategorie sind noch keine Boni verfügbar.
Nach oben scrollen
X
Gültig bis:
Gültig für:
Bedingungen:

Die Seite des Anbieters hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Bonus auch über den folgenden Link abrufen: