Sportwetten ohne Steuer: Lukrative Tipps von Experten

Sportwetten ohne Steuer sind für viele Sportwetten-Fans in Europa Normalität. In Deutschland zahlen die meisten Sportwetten-Fans allerdings indirekt eine Steuer auf ihre Sportwetten. Eigentlich handelt es sich um eine Buchmacher-Steuer, aber aufgrund diverser Umstände sorgen die Buchmacher in der Regel dafür, dass die Kunden die Wettsteuer indirekt bezahlen. In unserem neuen Wettanbieter Vergleich gibt es Buchmacher, die steuerfreie Sportwetten anbieten. Das ist allerdings nur ein kleiner Anteil. Im folgenden Artikel geht es darum, ob Sportwetten ohne Steuer sinnvoll sind oder ob es manchmal nicht auch bessere Alternativen gibt. Wir beleuchten das Thema aus Expertensicht.

Alle Wettanbieter jetzt vergleichen

Sportwetten ohne Steuer: das musst du wissen

Wenn es um Sportwetten ohne Steuer geht in Deutschland, ist damit immer der Buchmacher gemeint, denn der Kunde ist nicht steuerpflichtig. Die Wettsteuer ist eine Wettanbieter-Steuer, die nicht vom Kunden eingetrieben wird. Wenn ein Wettanbieter beispielsweise die Wettsteuer widerrechtlich nicht bezahlen würde, müsste das Finanzamt versuchen, die Wettsteuer beim Wettanbieter einzutreiben. Der Kunde kann nicht belangt werden. Sportwetten-Gewinne müssen in der Regel nicht in der Steuererklärung angegeben werden. Es gibt eventuell eine kleine Ausnahme für Sportwetten-Profis, die von Sportwetten-Gewinnen leben. Aber das ist eine Ausnahme, die einen normalen Sportwetten-Fan nicht einmal ansatzweise betrifft.

Wie lange gibt es die Wettsteuer noch?

Die Wettsteuer auf Sportwetten ist erst seit 2012 gültig. Insofern hat sicher der eine oder andere Sportwetten-Fan die Hoffnung, dass diese Wettsteuer irgendwann wieder abgeschafft wird. Doch wir müssen an dieser Stelle leider für eine Enttäuschung sorgen: Es gibt aktuell keinen Grund zu glauben, dass die Wettsteuer in absehbarer Zukunft abgeschafft wird. Wer Sportwetten ohne Steuer haben möchte, muss auf die Buchmacher zurückgreifen, die selber die Wettsteuer bezahlen und den Betrag nicht von den Kunden einfordern. Im Wettbonus Vergleich gibt es ein paar Wettanbieter, die es seit Jahren schaffen, den Kunden von der Wettsteuer zu befreien. Wer die Wettsteuer umgehen möchte, muss sich somit einen steuerfreien Wettanbieter suchen. Das wird immer schwieriger, aber es gibt nach wie vor Optionen für steuerfreie Sportwetten in Deutschland.

Tipico Bonus: 100% bis zu 100€ steuerfrei

Lukrativer Tipico Bonus plus Gebührenfreiheit

Sportwetten steuerfrei: nützliche Hintergrundinfos

Die Begriffe Steuer und Gebühr werden beim Thema Wettsteuer mitunter falsch verwendet. Eine Steuer bezahlt nur der Wettanbieter. Der Kunde, der am Ende 5 Prozent auf den Einsatz oder den Gewinn bezahlt, ist von einer Gebühr betroffen. Ein Wettanbieter könnte überhaupt keine Wettsteuer bei Kunden einziehen. Insofern ist es eigentlich richtig, von Sportwetten ohne Gebühr zu sprechen. Da aber die Wettsteuer die Gebühr verursacht und die Gebühr bei den Wettanbietern auch immer genau die Höhe der Wettsteuer hat, hat es sich eingebürgert von Sportwetten mit und ohne Wettsteuer zu sprechen. Steuerfreie Sportwetten zeichnen sich in dieser Logik dadurch aus, dass der Wettanbieter keine Gebühr verlangt, sondern die Wettsteuer selber finanziert.

Ein internationaler Wettsteuer Vergleich zeigt, dass die meisten Sportwetten-Fans die Möglichkeit haben, steuerfreie Sportwetten abzuschließen. In Deutschland sind die Wetten gewissermaßen immer steuerfrei, denn die Sportwetten-Gewinne müssen nicht besteuert werden. Der einzige Steuerfaktor bei den Sportwetten in Deutschland ist tatsächlich die Wettsteuer. Das ist nicht perfekt, aber ein Vergleich mit der Schweiz zeigt, dass es schlimmer sein könnte. Die Schweizer Sportwetten-Fans dürfen sich nicht über allzu hohe Gewinne freuen, denn wenn eine niedrig angesetzte Mindestsumme überschritten wird, müssen Schweizer Sportwetten-Fans die Gewinne in der Steuererklärung angeben. Mit dieser Thematik muss sich ein deutscher Sportwetten-Fan nicht befassen, da die Sportwetten-Gewinne im Grundsatz steuerfrei sind.

Sportwetten ohne Steuer |yyyy] im Praxistest

Welche Vorteile haben Sportwetten ohne 5% Steuer? Diese Thematik durchschauen vor allem unerfahrene Sportwetten-Fans nicht immer. Die Logik hinter der Sportwetten-Steuer ist einfach. Die Buchmacher müssen 5 Prozent vom Einsatz als Steuer bezahlen. In der Praxis wird die Steuer 1:1 an den Kunden weitergegeben, indem entweder der Einsatz oder der Gewinn besteuert wird. Beides hat die exakt gleiche Wirkung, sodass es keine Rolle spielt, welches Rechenmodell der Wettanbieter verwendet. Eine einfache Berechnung zeigt, wie groß der Vorteil ist bei einem Wettanbieter, der keine Steuer bzw. Gebühr abzieht: Ein Bruttogewinn von 100 Euro wird bei einem Wettanbieter mit Wettsteuer zu einem Nettogewinn von 95 Euro nach dem Abzug von 5 Prozent.

Auf lange Sicht kann es sehr lukrativ sein, ausschließlich Sportwetten ohne Steuern zu nutzen. Doch das setzt voraus, dass die Sportwetten insgesamt attraktiv sind. Beispielsweise wäre ein Wettanbieter mit schlechten Quoten wahrscheinlich trotz der Steuerfreiheit nicht besonders interessant. Es muss immer eine gute Mischung vorhanden sein. Bei der Auswahl einer Sportwette sollte immer die Höhe der Quote berücksichtigt werden. Ein einfacher Quoten Vergleich zeigt dann, ob ein Wettanbieter ohne Steuer oder mit Steuer das bessere Angebot hat. Auch bei der Quote ist es einfach zu rechnen: Von der Wettquote müssen 5 Prozent abgezogen werden. Somit wird zum Beispiel eine Quote von 10.0 einem Wettanbieter mit Wettsteuer zu einer Quote von 9.5.

Tipico gebührenfrei: keine Wettsteuer

Mehr gewinnen bei Tipico dank Gebührenfreiheit

Alternativ Sportwetten mit Steuer nutzen

Wenn eine Sportwette trotz Steuer lukrativer ist als eine Sportwette ohne Steuer, wäre es ein Fehler, nur aufgrund der Steuerfreiheit den Wettanbieter zu wählen, der am Schluss keine Steuer abzieht. Entscheidend sollte immer sein, was am Ende als potenzieller Nettogewinn unter der Rechnung steht. In vielen Fällen ist es tatsächlich so, dass die steuerfreien Buchmacher einen nachweisbaren Vorteil bieten. Aber das gilt nicht für jede Wette und auch nicht im Durchschnitt für jeden Buchmacher. Ein attraktiver Wettanbieter wie Betsafe bietet Sportwetten ohne Wettsteuer an. Aber es wäre vermessen zu glauben, dass alle Sportwetten bei Betsafe attraktiv sind, nur weil die Wettsteuer nicht berechnet wird. In gleicher Weise gilt dies für Tonybet, einen anderen steuerfreien Buchmacher, der sich großer Beliebtheit erfreut.

Genauso wie nicht alle Länder ohne Wettsteuer automatisch lukrativere Sportwetten ermöglichen, gilt dies auch für Buchmacher ohne Wettsteuer. Wer Sportwetten ohne 5% Steuer nutzen möchte, sollte immer im Auge haben, dass der Verzicht auf die Wettsteuer nur einer von mehreren Faktoren ist. Wer nicht nur auf der Suche ist nach einzelnen Sportwetten ohne Steuern, sondern einen Buchmacher für viele Wetten in der Zukunft haben will, sollte zum Beispiel auf den durchschnittlichen Quotenschlüssel achten. Auch ein lukratives Bonusangebot für Neukunden kann ein wichtiges Argument für einen Wettanbieter mit Wettsteuer sein. Steuerfreie Sportwetten sind eine tolle Sache, wenn die anderen Faktoren ebenfalls passen.

Alle Wettanbieter jetzt vergleichen

So kannst du von steuerfreien Wetten profitieren

Nicht alle Wettanbieter ohne Steuern sind automatisch attraktiv. Aber es gibt einige Top-Wettanbieter, die sich seit Jahren gut in unserem Vergleich platzieren und neben der Wettsteuer noch andere Qualitätskriterien bieten können. Ein fast perfektes Beispiel für einen modernen Wettanbieter ohne Wettsteuer ist Tipico. Dieser Buchmacher wirbt in zahlreichen Medien mit „Gebührenfreiheit“, kann aber auch mit einem lukrativen Neukundenbonus und fairen Quoten punkten. Der Tipico Bonus ist sicher nicht der schlechteste Grund, ein Konto bei Tipico zu eröffnen. Das Sportwetten-Portfolio dieses Wettanbieters ist vor allem im Fußballbereich erstklassig. Aber wie bei allen modernen Anbietern gibt es darüber hinaus viele andere Sportarten im Programm.

Big Bet World ist längst nicht so bekannt wie Tipico, bietet aber auch Wetten ohne Steuer an. Zudem gibt es ein Bonusangebot, dass qualitativ nicht weit vom Tipico Bonus entfernt ist. Bei Tipico ist eindeutig das Werbebudget größer als bei Big Bet World. Aber das sollte einen echten Sportwetten-Fan nicht davon abhalten, diesen relativ jungen Buchmacher kennen zu lernen. Wie bei allen Wettanbieter ohne Steuer gilt, dass niemand ganz genau sagen kann, wie lange die Steuerfreiheit durchgehalten wird. In den vergangenen Jahren haben wir viele Wettanbieter erlebt, die plötzlich doch die Wettsteuer als Gebühr in Rechnung stellen mussten. Solange es noch steuerfreie Buchmacher gibt, bietet es sich an, die Chance zu nutzen. Der lukrative Big Bet World Bonus ist ohne Zweifel nicht nur für Sportwetten-Fans, die bevorzugt Sportwetten ohne Steuer platzieren möchten, ein empfehlenswertes Angebot.

Sportwetten mit Steuern: echte Alternative

Wer Sportwetten ohne Steuer |yyyy] sucht, ist fast ein bisschen zu spät dran. Vor ein paar Jahren was noch viel leichter, aktuelle Bonusangebote und lukrative Wettangebote ohne Steuer zu finden. Der Markt ist schwieriger geworden für Buchmacher, die Wetten ohne Steuer anbieten möchten. Aus diesem Grund empfehlen wir allen Sportwetten-Fans, auch die Sportwetten mit Steuer nicht zu vernachlässigen.

Alternative 1: wann ist ein Wettanbieter mit Wettsteuer besser?

Ein Wettanbieter, der Sportwetten mit Steuer anbietet, kann in vielen Fällen besser sein als ein Konkurrent, der Sportwetten ohne Steuer im Programm hat. Das wird besonders deutlich daran, dass als bester Wettanbieter bei uns seit Jahren fast immer ein Anbieter ausgezeichnet wird, der Sportwetten mit Steuer offeriert. Es gibt verschiedene Gründe, warum die Qualität insgesamt trotzdem höher sein kann als bei einem steuerfreien Buchmacher. Ein wichtiges Argument ist immer die Qualität der Quoten. Ein hoher Quotenschlüssel kann dafür sorgen, dass eine Sportwette auch nach Abzug der Wettsteuer noch attraktiv ist. Einen ähnlichen Effekt hat ein lukrativer Neukundenbonus, wenn auch nur temporär. Viele Sportwetten-Fans nutzen aber nur ab und zu Sportwetten, sodass ein Neukundenbonus enorm wertvoll sein kann.

Betway Bonus PayPal

Exklusiver Betway Bonus für Neukunden

Alternative 2: Neukundenbonus übertrumpft Wettsteuer

Warum kann ein Bonus besser sein als fehlende Wettsteuer? Die Frage ist ein bisschen falsch formuliert, denn es ist nicht die Frage, ob der Bonus besser oder schlechter ist als Sportwetten ohne Steuer. Vielmehr kann es sein, dass ein Buchmacher mit Wettsteuer zumindest bei laufenden Neukundenbonus attraktivere Wetten hat als ein Konkurrent ohne Wettsteuer. Das gilt in jedem Fall für den Neukundenbonus, der derzeit als bester Wettbonus bei uns geführt wird. Aber auch viele andere Bonusangebote sind so gut, dass die Wettsteuer nicht als Gegenargument ausreicht. Der Bonus-Vorteil kann dafür sorgen, dass Sportwetten ohne Steuer |yyyy] ziemlich alt aussehen. Es ist jedoch immer wichtig, genau hinzuschauen, um Vorteile und Nachteile gegeneinander abzuwägen.

Alternative 3: kostenloser Bonus schlägt jede Wettsteuer

Wenn sich die Chance ergibt, Wetten ohne Einzahlung zu platzieren, sollte es niemanden interessieren, ob ein Buchmacher eine Steuer auf Sportwetten erhebt oder nicht. Das gilt nicht nur für den Neukundenbonus, der bei uns als bester Bonus ohne Einzahlung ausgezeichnet wird. Auch andere Bonusangebote ohne Einzahlung sind attraktiv. Der einzige Nachteil bei dieser Thematik: Es gibt nur wenige Buchmacher, die einen attraktiven Gratis-Bonus anbieten. Genauso wie für Sportwetten ohne Steuer gilt auch beim Gratis-Bonus, dass sich nur wenige Anbieter dieses lukrative Feature leisten. Früher gab es sogar einige Anbieter, die steuerfreie Sportwetten und einen Bonus ohne Einzahlung anboten.

Fazit: Sportwetten können mit und ohne Steuer attraktiv sein

Sportwetten ohne Steuer gibt es immer seltener, doch nach wie vor können Sportwetten-Fans in Deutschland ohne großen Aufwand völlig legal steuerfreie Sportwetten abschließen. Die entscheidende Frage ist nicht, ob dies möglich ist, sondern ob sich die steuerfreien Sportwetten lohnen. Das lässt sich nicht allgemein beantworten. Vielmehr muss der Wettanbieter ohne Steuer genau untersucht werden. Wenn es um eine bestimmte Sportwette geht, ist ein Quotenvergleich sinnvoll, der den Steuereffekt berücksichtigt. Wir haben einen umfangreichen Wettanbieter Vergleich, in dem alle Wettanbieter mit und ohne Wettsteuer verglichen werden. Am Ende zählt für uns nur, welcher Wettanbieter die beste Gesamtleistung bietet. Sportwetten sind nicht automatisch attraktiv, nur weil der Wettanbieter die Steuer selber übernimmt.

Alle Wettanbieter jetzt vergleichen

Nach oben scrollen
X
Gültig bis:
Gültig für:
Bedingungen:

Die Seite des Anbieters hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Bonus auch über den folgenden Link abrufen: