Auf den ersten Blick überzeugen kann in jedem Fall der NetBet Bonus, der für jeden Neukunden zur Verfügung steht und die erste Einzahlung bis zu einer Summe von 100 Euro verdoppelt.

  • 100% auf die erste Einzahlung
  • Bis zu 100 Euro erhältlich
  • Mindestquote nur 1,60
  • Nicht alle Zahlungsmethoden zugelassen

 

NetBet Bonus im Test der Redaktion: Analyse, Tipps & Empfehlung

Nachdem das Angebot in unserem Wettbonus Vergleich einen sehr guten Eindruck hinterlassen konnte, wird es höchste Zeit, sich die geltenden NetBet Bonus Bedingungen und Anforderungen mal etwas genauer anzusehen. Darüber hinaus werden wir in unserer Bonus-Analyse aber auch die Ein- und Auszahlungen betrachten.

NetBet Bonus: Das sind die Bonus Bedingungen des Buchmachers

Einzahlungsbonus: Der NetBet Bonus wird als 100 prozentiger Einzahlungsbonus bis zu einer Summe von 100 Euro für die erste Einzahlung gewährt. Heißt konkret: Die erste Einzahlung wird bis zu dem Betrag von 100 Euro verdoppelt.

Bonus Code: Bevor die qualifizierende Einzahlung durchgeführt wird, muss der NetBet Bonus Code „100DE“ im Kassenabschnitt im dafür vorgesehenen Feld eingegeben werden. Nur so wird der Bonus aktiviert.

Umsatzbedingungen: Gutgeschrieben wird der Betrag auf dem Wettkonto, sobald die Einzahlung einmal umgesetzt wurde. Ausgezahlt werden kann dann, wenn der Einzahlungsbetrag und die Bonussumme mindestens sechsmal umgesetzt wurden.

Zahlungsmethoden: Für die Teilnahme am Sportwetten Startguthaben qualifizieren sich alle Einzahlungen, die nicht mit Neteller und Skrill durchgeführt wurden.

Zeitspanne: Der Einzahlungsbetrag muss innerhalb von 60 Tagen nach der qualifizierenden Einzahlung mindestens einmal durchgespielt werden. Geschieht dies nicht, verfällt der Bonus. Die Einzahlung wiederum muss innerhalb von 24 Stunden nach der Eingabe des NetBet Aktionscode durchgeführt werden.

Mindestquote: Die erforderliche Mindestquote für die Freischaltung und Freispielung für die Auszahlung liegt bei 1,60 und ist damit vergleichsweise niedrig angesetzt.

Märkte: Werden Einzelwetten für die Erfüllung der Bonusbedingungen verwendet, sind hier die Über/Unter- und die Handicap-Wetten von einer Teilnahme ausgeschlossen. Werden die Wetten als Kombiwetten abgegeben, dürfen diese beiden Wettarten aber ebenfalls genutzt werden.

Jetzt zu NetBet und 100€ Bonus einlösen

NetBet Bonus für Neukunden

Ein 100 Prozent Bonus erwartet die Spieler nach ihrer ersten Einzahlung.

Erfolgreich den Bonus einlösen: Was ist zu beachten?

Schritt 1: Das richtige Bonusangebot auswählen und einlösen

Ein klarer Pluspunkt für den NetBet Bonus ist die Tatsache, dass hier nur eine geringe Mindestquote von 1,60 für die Erfüllung der Bonusbedingungen benötigt wird. Gleichzeitig ist es natürlich erfreulich, dass es sich hierbei um einen Echtgeldbonus handelt, der nach Meisterung der Anforderungen ausgezahlt werden kann. Wer das Angebot in Anspruch nehmen möchte, der muss aber natürlich erst einmal eine Registrierung beim Buchmacher durchführen. Diese kann binnen zwei Minuten erledigt werden und wird mit einem Klick auf den Button „Registrieren“ in der rechten oberen Ecke der Startseite eingeleitet.

NetBet Bonus Code nicht vergessen

Aktiviert wird der Bonus dann durch die Eingabe vom NetBet Bonus Code, der nach der Anmeldung, aber vor der qualifizierenden Wette im Kassenbereich eingetragen werden muss. Anschließend wird einfach die Einzahlung in der gewünschten Höhe vollzogen und der Bonus ist aktiv. Da es sich hierbei nicht um einen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung handelt, ist dieser Schritt elementar wichtig. Gutgeschrieben wird dieser dann, wenn der Einzahlungsbetrag mindestens einmal umgesetzt wurde. Sobald auch dies geschehen ist, steht der Bonusbetrag nach unseren NetBet Erfahrungen auf dem Wettkonto zur Verfügung und kann für die Auszahlung freigespielt werden.

Anmeldung bei NetBet

Mit der Registrierung bei NetBet den 100% Bonus sichern.

Einzahlungsbonus

Bekommen die Kunden vom Buchmacher einen Bonus für die Einzahlung, so wird dieser als Einzahlungsbonus bezeichnet.

Cash-Back

Cash-Backs werden erfahrungsgemäß nur für verlorene Wettscheine gezahlt und bringen dem Tipper seinen Wetteinsatz zurück.

Gratiswette

Eine Gratiswette ist ebenfalls ein Bonusangebot, kann aber nur für die Wettabgabe genutzt werden. Bei der Auszahlung wird der Wert wieder abgezogen.

Schritt 2: Ersteinzahlung tätigen und Bonus aktivieren

Da es derzeit keinen NetBet Bonus Code ohne Einzahlung gibt, ist die qualifizierende Transaktion zu diesem Zeitpunkt erst einmal die wichtigste Aufgabe. Diese ist schließlich ausschlaggebend für die Höhe des Bonusangebots und damit auch für den späteren Verlauf des Tippers. Damit hier keine Missgeschicke passieren können, haben wir den Ablauf einer Einzahlung in den folgenden Schritten noch einmal zusammengestellt:

1. Einzahlungsbereich öffnen: Im Kassenbereich des Buchmachers muss bereits jetzt der NetBet Bonus Code eingegeben werden. Nur wenn dieser Schritt vor der ersten Einzahlung durchgeführt wird, kann der Bonus aktiviert werden.

2. Zahlungsmethode auswählen: Ist der Bonus Code eingegeben, kann die gewünschte Zahlungsmethode ausgewählt werden. Hier sei noch einmal darauf hingewiesen, dass Neteller und Skrill laut den NetBet Bonus Bedingungen nicht genutzt werden können. Alternativ stehen hier aber zum Beispiel auch die Sofortüberweisung, die Kreditkarten, die Paysafecard, Webmoney oder die Banküberweisung zur Verfügung. Gebühren verlangt der Bookie für die Einzahlung nicht.

NetBet Zahlungsmethoden

NetBet bietet eine große Auswahl an gängigen und sicheren Zahlungsmethoden.

3. Einzahlungsbetrag angeben: Im gleichen Atemzug wird auch der Einzahlungsbetrag festgelegt. Dieser muss mindestens zehn Euro betragen.

Zahlungsmethoden

Sämtliche Zahlungsoptionen, die für das Bonusangebot genutzt werden können, werden als Zahlungsmethoden bezeichnet.

Ausgeschlossene Methoden

Der Begriff erklärt sich im Grunde von selbst, denn alle übrigen Zahlungsmethoden nennt man ausgeschlossene Methoden.

Besonderheiten zum Bonus

In den Bonusbedingungen sollte immer geprüft werden, ob Besonderheiten zum Bonus existieren, wie zum Beispiel eine Begrenzung der Märkte.

Im Optimalfall wird für den Sportwetten Einzahlungsbonus eine Summe von mindestens 100 Euro zum Beispiel per Paysafecard eingezahlt, da so auch der volle Bonusbetrag von 100 Euro gewährt wird. Die Paysafecard hat den Vorteil, dass hier keine persönlichen und sensiblen Daten des Spielers weitergegeben werden. Gleichzeitig steht der Einzahlungsbetrag mit dieser Zahlungsmethode auch sofort auf dem Spielerkonto zur Verfügung.

Schritt 3: Konditionen verstehen und effizient umsetzen

Ist die qualifizierende Einzahlung erfolgreich durchgeführt worden, steht der NetBet Bonus noch nicht direkt auf dem Wettkonto zur Verfügung. Stattdessen müssen hier erst einmal die Umsatzbedingungen für den Erhalt gemeistert werden, die allerdings nichts mit den regulären NetBet Bonus Bedingungen für die Auszahlung zu tun haben. Hier werden also im Prinzip zwei Bedingungen gestellt, die beide erledigt werden müssen. Der Einzahlungsbetrag muss erst einmal mit einer Mindestquote von 1,60 umgesetzt werden, bevor der Bonusbetrag dann auf das Konto übertragen wird.

NetBet Bonus Codes verpasst? Dann gibt es keinen Bonus

Die Grundvoraussetzung für diese Schritte ist und bleibt aber die Eingabe der Bonuscodes. Sollte diese Aufgabe vor der ersten Einzahlung verschwitzt worden sein, dann bleibt im Nachhinein kein Anspruch mehr auf das Bonusangebot. Wer diesen aber korrekt eingegeben hat, der kann sich zu diesem Zeitpunkt an die Erfüllung der Umsatzbedingungen für die Auszahlung machen. Nachfolgend haben wir dazu eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit diese Stelle möglichst schnell und problemlos bewerkstelligt werden kann:

1. Wette auswählen: In der Liste am linken Bildschirmrand sind alle Sportarten des Buchmachers aufgeführt. Alternativ können die Tipper auch eine der laufenden Begegnungen auswählen, die im Zentrum der Webseite angezeigt werden.

Wettangebot bei NetBet

Im Zentrum sind die Livewetten und Wett-Highlights zu finden.

2. Tipp zum Wettschein hinzufügen: Durch einen Klick auf die jeweilige Quote wird der Tipp dem Wettschein hinzugefügt. Der Wettschein ist am rechten Bildschirmrand zu finden.

3. Wette abgeben: Sind alle gewünschten Quoten zum Tippschein hinzugefügt worden, kann dieser mit einem Klick auf den grünen Button „Wette setzen“ abgegeben werden.

Freigeschaltet wird der Sportwetten Bonus für die Auszahlung nur dann, wenn bei der Abgabe der Wetten alle Anforderungen beachtet werden. Besonders die Mindestquote von 1,60 spielt hier eine Schlüsselrolle, wobei diese im Vergleich mit einigen Konkurrenten erfreulich niedrig ist. Dadurch ergeben sich für die Kunden natürlich zahlreiche Möglichkeiten, da passende Quotierungen eigentlich zu jeder Zeit auffindbar sein sollten. Auch wenn in dieser Hinsicht möglicherweise die Kombinationswetten ganz besonders locken, sollten diese erst einmal gemieden werden. Selbiges gilt für die Handicap- und Über/Unter-Wetten, da diese erst gar nicht zur Erfüllung der Bonusbedingungen beitragen. Ansonsten sollten die Kunden aber ruhig alle Bereiche ausreizen und den großzügigen Einsatzbereich des Buchmachers auch voll in Anspruch nehmen.

Mindestquote

Um Wetten auf zu niedrigen Quoten zu vermeiden, geben die Buchmacher für die Umsatzbedingungen meist eine Mindestquote vor.

Umsatzbedingungen

Die Umsatzbedingungen geben Aufschluss darüber, wie oft der Bonus innerhalb von welchem Zeitraum mit welcher Quote umgesetzt werden muss..

Qualifizierende Wettmärkte

Jeder Wettmarkt, auf dem die Abgabe der Wetten für den Bonus gestattet ist, ist ein qualifizierender Wettmarkt.

Schritt 4: Auszahlung der Gewinne nach erfolgreich freigespieltem Bonus

Der schönste Teil rund um den Sportwetten Startbonus ist sicherlich die Auszahlung. Wurden alle Bedingungen erfolgreich gemeistert, dann hat sich jeder Spieler seinen Gewinn auch redlich verdient. Wie die Auszahlung dabei am besten vorgenommen wird, und der Gewinn so am schnellsten in der eigenen Tasche wandert, zeigen die folgenden Schritte:

  1. Kassenabschnitt öffnen: Im Kassenbereich des Buchmachers werden neben den Einzahlungen auch die Auszahlungen abgewickelt.
  2. Auszahlungsmethoden festlegen: Für die Auszahlungen stehen den Tippern Skrill, Neteller, die Banküberweisung, Webmoney oder die Kreditkarten zur Verfügung. Eine Gebühr wird vom Buchmacher nicht erhoben.
  3. Auszahlungsbetrag bestimmen und auszahlen: Der erforderliche Mindestauszahlungsbetrag liegt bei zehn Euro. Alle Beträge darüber können ausgezahlt werden. Je nach gewählter Auszahlungsmethode vergehen dann zwei bis zwölf Tage bis zur Gutschrift auf dem Konto.

Auszahlungsmöglichkeiten

Jede Zahlungsmethode, die für die Auszahlung genutzt werden kann, stellt eine Auszahlungsmöglichkeit dar.

Auszahlungsdauer

Wie lange der Betrag vom Buchmacher bis zum eigenen Konto braucht, wird mit der Auszahlungsdauer angegeben.

Anforderungen vor Auszahlung

Vor der Auszahlung müssen alle Anforderungen erfüllt werden. Oftmals kommt hier noch eine Identitätsprüfung hinzu.

Fazit zum NetBet Bonus: Ein gefundenes Fressen

Wer auf der Suche nach einem lukrativen und fairen Sportwetten Gutschein ist, der hat mit dem NetBet Bonus in jedem Fall das richtige Angebot am Haken. Die Neukunden können sich hier über einen üppigen Bonusbetrag von bis zu 100 Euro freuen, der vollständig als Einzahlungsbonus ausgegeben wird und vor dem Erhalt lediglich kurz freigespielt werden muss. Hierfür wurden lösbare Bedingungen aufgestellt, die mit einer Quote von 1,60 selbst für totale Neulinge noch machbar sein sollten. Zu beachten gibt es in diesem Zusammenhang lediglich den Ausschluss der Über/Unter- und der Handicap-Wetten. Gleichzeitig muss eine der richtigen Zahlungsmethoden verwendet werden. Das ist zwar auf den ersten Blick nicht das gelbe vom Ei, dennoch bleibt unterm Strich eine sehr positive Bewertung für den NetBet Bonus stehen.

FAQ: 5 häufig unterschätzte Fakten zum Buchmacher NetBet

Da NetBet in Deutschland noch nicht unbedingt zu den Zugpferden der Branche zählt, kennen manche Tipper wohlmöglich gar nicht das gesamte Portfolio. Weil das Unternehmen neben dem NetBet Bonus aber noch ein paar andere Highlights zu bieten hat, haben wir uns diese auch noch einmal angesehen:

Frage 1: Was bietet das Portfolio?

Mit knapp 30 Sportarten bietet NetBet eine der größten Auswahlen überhaupt. Erkennbar sind hier klar britische Einflüsse, die sich zum Beispiel im Gälischen Sport, dem Cricket oder im Rugby Union widerspiegeln. Darüber hinaus liegt der größere Fokus des Angebots aber natürlich auf dem Fußball und den übrigen prominenten Disziplinen.

Frage 2: Betreibt NetBet Sponsorings?

Wer sich mit Handball oder dem Sport in anderen Ländern beschäftigt, der dürfte auf den Namen NetBet schon einmal gestoßen sein. Der Buchmacher ist offizieller Sponsor vom VfL Gummersbach, West Bromwich Albion und dem AS Saint-Etienne.

Frage 3: Welche Promotionen bietet NetBet?

Der Bonus für die Neukunden ist längst nicht das einzige Angebot, welches der Buchmacher in seinen Reihen parat hält. Auch für die Bestandskunden wird regelmäßig in die Trickkiste gegriffen, so dass sich diese zum Beispiel über unterschiedliche Cash-Backs oder Bonusangebote freuen dürfen. In verlockenden Gewinnspielen werden zudem enorme Geld- oder Sachpreise ausgespielt.

Frage 4: Wie und wann ist der Support erreichbar?

Schlagfertig präsentiert sich auch der Kundendienst des Buchmachers. Kontaktiert werden kann dieser per Telefon, E-Mail oder Live-Chat. Erreichbar ist der Live-Chat dabei täglich von 8 bis 24 Uhr, so dass grundsätzlich während jeder wichtigen Veranstaltung der Support schnell kontaktiert werden kann. Bei der telefonischen Hotline handelt es sich zudem um eine deutsche Telefonnummer.

Frage 5: Wie bekomme ich die mobile App?

Die mobile App des Buchmachers wird für alle Android-Nutzer zum Download angeboten. Die restlichen Kunden können die Web-App in Anspruch nehmen, die der nativen Download-Ausführung in nichts nach steht. Zugriff haben die Tipper auf sämtliche Kontofunktionen, wie zum Beispiel die Ein- und Auszahlung, und das gesamte Wettportfolio.

Jetzt zu NetBet und 100€ Bonus einlösen