Wetten ohne Steuer: Infos und Tipps für Sportwetten-Fans

Wetten ohne Steuer können äußerst attraktiv sein. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Wettsteuer die Qualität der Wettquote unangenehm beeinflusst. Wenn eine Wette bei einem Buchmacher mit Wettsteuer abgeschlossen wird, führt dies dazu, dass eine Unterscheidung zwischen Brutto-Quote und Netto-Quote notwendig ist. Viele Sportwetten-Fans gehen deswegen davon aus, dass Wetten ohne Wettsteuer automatisch lukrativer sind als Wetten mit Wettsteuer. Eine genaue Analyse der Buchmacher in unserem Wettanbieter Vergleich zeigt jedoch, dass das nicht generell der Fall ist. Es gibt gute Gründe, zumindest gelegentlich Wetten ohne Wettsteuer abzuschließen. Aber auch die steuerpflichtigen Sportwetten können äußerst attraktiv sein.

Alle Wettanbieter jetzt vergleichen

Wetten ohne Steuer: Das musst du wissen

Steuerfreie Wetten sind in Deutschland selten geworden, denn die meisten Buchmacher verlangen von ihren Kunden eine Gebühr, deren Höhe abhängig ist vom Einsatz oder vom Gewinn. Die Gebühr hat rein zufällig immer exakt die Wettsteuer-Höhe, die der Buchmacher bezahlen muss. Früher war ein langer Artikel nötig, um alle Wettanbieter ohne Steuern zu präsentieren. Doch mit jedem weiteren Jahr seit der Einführung der Wettsteuer im Jahr 2012 sinkt die Anzahl der steuerfreien Buchmacher. Es hat sich durchgesetzt, dass Buchmacher die Wettsteuer als Gebühr auf den Wettschein schreiben und den Kunden für diese Kosten aufkommen lassen. Doch es gibt noch Hoffnung, denn ein paar Buchmacher bieten nach wie vor Sportwetten ohne Steuer an.

Wenn von Wetten ohne Steuer die Rede ist, hilft es in jedem Fall, bei den Begriffen präzise zu sein. Die Buchmacher mit Wettsteuer verlangen nicht vom Kunden, dass eine Steuer bezahlt wird. Dazu wären die Buchmacher überhaupt nicht berechtigt. Eine Steuer kann nur ein Staat eintreiben. Was die Buchmacher von den Kunden verlangen, ist eine simple Gebühr. Das kann kein Staat einem Buchmacher verbieten. Im Wettbonus Vergleich haben zum Beispiel die meisten Wettanbieter eine Regelung, nach der eine Gebühr in Höhe von 5 Prozent vom Gewinn oder vom Einsatz abgezogen wird. Der Buchmacher hingegen muss eine Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent von jedem Einsatz bezahlen. Es lässt sich leicht ausrechnen, dass die Gebühr deckungsgleich ist mit der Wettsteuer.

Hintergrundinfos zu steuerfreien Wetten

Länder ohne Wettsteuer sind in Europa und dem Rest der Welt nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Die Wettsteuer ist eine spezielle deutsche Erfindung, die seit 2012 den Sportwetten-Markt beeinflusst. Am Anfang gab es eine mittlere Panikwelle bei vielen Online-Buchmacher. Einige Wettanbieter haben sich sogar komplett vom deutschen Markt verabschiedet, als die Wettsteuer eingeführt wurde. Doch nachdem sich die erste Panikreaktion gelegt hatte, sind viele Buchmacher erneut auf den deutschen Markt gekommen. Die meisten dieser Buchmacher verlangen nun die Sportwetten Wettsteuer als Gebühr von ihren Kunden. Somit hat sich am eigentlichen Geschäft dieser Buchmacher nichts verändert.

Für die deutschen Kunden hat sich die Situation durch die Wettsteuer allerdings erheblich verändert. Die meisten Sportwetten werden durch die Wettsteuer bzw. durch die dadurch ausgelöste Gebühr negativ beeinträchtigt. Auf den ersten Blick führt dies dazu, dass Sportwetten etwas unattraktiver werden. Allerdings zeigen unsere Erfahrungen auch, dass es nur wenigen Buchmachern ohne Steuer gelingt, genauso lukrative Wetten anzubieten wie die Top-Konkurrenz mit Wettsteuer. Ein anderer wichtiger Faktor: Es gibt nur wenige Buchmacher, die sich auch im Jahr 2018 noch dazu durchringen können, steuerfreie Wetten anzubieten. In jedem Fall sollte ein deutscher Sportwetten-Fan wissen, wie sich die Wettsteuer auf die Qualität der Wetten auswirkt.

Wetten ohne Steuern im Praxistest

Bei Wetten ohne Wettsteuer ist die Rechnung ganz einfach: Der Kunde bekommt genau den Betrag ausgezahlt, der auf dem Wettschein steht. Es gibt keinen Abzug für die Wettsteuer, weder vom Einsatz noch vom Gewinn. Wenn ein Kunde bei einem Buchmacher ohne Wettsteuer eine Wette mit einer Quote von 10.0 auswählt und einem Betrag von 1.000 Euro setzt, führt dies im besten Fall zu einem Gewinn von 10.000 Euro. Bei einem Buchmacher mit Wettsteuer würde bei der gleichen Konstellation ein Gewinn in Höhe von 9.500 Euro ausgezahlt. Das wäre gleichbedeutend damit, dass die Quote von 10.0 auf genau 9.5 sinkt. Insofern wirkt sich die Wettsteuer nicht nur auf den potenziellen Gewinn, sondern auch auf die Wettquote aus.

Wetten ohne Wettsteuer nicht immer ideal

Obwohl es vordergründig so aussieht, als ob die Wetten ohne Steuer deutlich attraktiver seien, muss berücksichtigt werden, dass dies nur ein theoretisches Modell ist. Maßgeblich ist letztlich, welche Quoten die Buchmacher anbieten. Wenn bei einer bestimmten Wette ein Wettanbieter mit Steuer eine deutlich bessere Wettquote anbietet als sämtliche Konkurrenten ohne Steuer, wäre es nicht vernünftig, nur aufgrund der fehlenden Wettsteuer einen steuerfreien Konkurrenten zu wählen. Noch eindeutiger ist der Qualitätsunterschied oft bei den Buchmachern. Wer das Gesamtpaket unter die Lupe nimmt, wird häufig erkennen, dass viele Buchmacher mit Wettsteuer zum Beispiel aufgrund eines Neukundenbonus mit hoher Qualität oder durchweg hoher Quotenschlüssel insgesamt die bessere Wahl sind. Ganz auf steuerfreie Wetten sollte allerdings kein Sportwetten-Fan verzichten.

Von Steuerfreiheit bei Wetten optimal profitieren

Es ist wichtig, bei einer steuerfreien Wette darauf zu achten, dass diese Wette tatsächlich besser ist als die Wetten bei der Konkurrenz mit Wettsteuer. Ein Anbieter, der viele attraktive Wetten ohne Steuer anbietet, ist Tipico. Bei Tipico wird das komplette Portfolio ohne Wettsteuer angeboten, sodass dieser Anbieter bei vielen Sportwetten-Fans ganz oben auf der Lieblingsliste steht. Wer in Deutschland die Wettsteuer umgehen möchte, landet mittlerweile fast automatisch bei Tipico. Im Gegensatz zu so manch anderem Anbieter ohne Steuer hat Tipico eine außergewöhnlich hohe Qualität in allen relevanten Kategorien. Das beste Beispiel dafür ist der außergewöhnliche lukrative Tipico Bonus, der faire Bonusbedingungen mit einem bemerkenswert hohen Bonusbetrag verknüpft.

Sportwetten-Fans, die von Wetten ohne Wettsteuer profitieren möchten, können die steuerfreien Wetten am Anfang mit dem lukrativen Neukundenbonus bei Tipico verbinden. Das ist eine äußerst lukrative Kombination. Nach dem Neukundenbonus gibt es immer wieder interessante Wetten bei Tipico, die auch ohne Bonus-Vorteil empfehlenswert sind. Wer auf der Suche ist nach einem einzigen Buchmacher, der unbedingt steuerfrei sein soll, liegt mit Tipico richtig. Es gibt noch andere attraktive Wettanbieter ohne Steuer, aber viel besser als Tipico kann es aktuell kein Konkurrent ohne Wettsteuer. Es gibt allerdings einen Vorteil: Die Konkurrenten haben zum Teil auch äußerst attraktive Bonusangebote, sodass es sich lohnen kann, zusätzliche Konten zu eröffnen.

Alle Wettanbieter jetzt vergleichen

Andere Top-Anbieter für steuerfreie Wetten

Für einen Sportwetten-Fan, der steuerfreie Wetten bevorzugt, wird die Luft dünner. Es gibt nur wenige Wettanbieter, die legal und seriös Sportwetten in Deutschland ohne Wettsteuer anbieten. Neben Tipico fällt immer wieder Big Bet World als Buchmacher auf, der Wetten ohne Steuer zur Verfügung stellt. Auf den ersten Blick sind die Unterschiede zwischen Tipico und Big Bet World nicht groß, insbesondere weil der Neukundenbonus eine ähnlich hohe Qualität hat. Es gibt aber einige Details, die dafür sorgen, dass Tipico etwas höher von uns eingestuft wird. In jedem Fall lohnt es sich jedoch, für steuerfreie Wetten ein Konto bei Big Bet World zu eröffnen. Durch die fehlende Wettsteuer gibt es oft lukrative Quotenchancen, die kein anderer Konkurrent in Deutschland bieten kann.

Ein weiterer Buchmacher, der Sportwetten ohne Steuer anbietet, ist Betsafe. Derzeit gibt es einen lukrativen Neukundenbonus bei Betsafe, der die steuerfreien Wetten noch attraktiver macht. Qualitativ ist Betsafe insgesamt auf einem guten Niveau, auch wenn es um die Beurteilung der Wettquoten geht. Ähnlich gut aufgestellt ist Tonybet. Während die bisher genannten Wettanbieter ohne Steuer recht populär sind in Deutschland, ist Tonybet bislang noch nicht der große Durchbruch gelungen. Das hat für viele Sportwetten-Fans den Vorteil, dass es nach wie vor möglich ist, als neuer Kunde einzusteigen. Den passenden Tonybet Neukundenbonus gibt es sehr verständlich zum Einstieg, sodass ein lukrativer steuerfreier Start möglich ist.

Wetten mit Steuer – die besten Buchmacher

Wetten ohne Steuern sind großartig, aber da die Auswahl an Buchmachern ohne Steuer gering ist, wäre es keine schlechte Idee, zumindest gelegentlich auch die attraktiven Wettgelegenheiten bei Buchmachern mit Steuer zu nutzen. Es gibt aktuelle Bonusangebote, die sich nur mit Wetten mit Steuer umsetzen lassen. Die besten dieser Bonusangebote sind uneingeschränkt empfehlenswert, trotz des kleinen Nachteils durch die Wettsteuer. Wer die Wettsteuer zu hoch bewertet und aus diesem Grund auf sämtliche Wetten mit Steuer verzichtet, verpasst zahlreiche lukrative Chancen. Dafür gibt es viele Beispiele:

Alternative 1: Was muss ein Top-Buchmacher bieten?

Bester Wettanbieter in unserem Vergleich? Ein Wettanbieter, der bei uns ganz oben im Vergleich stehen soll, muss in jeder Hinsicht überzeugen. Erstaunlicherweise führt der Minuspunkt, den wir für die Wettsteuer vergeben, nicht dazu, dass automatisch alle Buchmacher ohne Steuer weit oben in der Liste stehen. Es ist sogar eher umgekehrt: Oft sind es die Wettanbieter mit Wettsteuer, die den Vergleich dominieren. Auch aktuell ist das der Fall. Daran wird deutlich, wie wichtig es ist, auf alle Faktoren zu schauen und nicht nur die Wettsteuer zu berücksichtigen. Wenn es möglich ist, lukrative Wetten ohne Steuern zu platzieren, sollte ein ambitionierter Sportwetten-Fan diese Chance immer nutzen. Aber genauso richtig ist es, lukrative Wetten mit Steuer konsequent zu nutzen.

Alternative 2: Bonusangebote mit und ohne Steuer nutzen

Wie lukrativ kann ein Top-Bonus sein? Ein attraktiver Neukundenbonus ist weit mehr wert als der Verlust, der durch die Wettsteuer entsteht. Bester Wettbonus wegen Wettsteuer meiden? Das wäre ein Fehler. Wer nur Wetten ohne Steuern abschließend möchte, wird viele lukrative Bonusangebote verpassen. Es gibt bei den Wettanbietern mit Steuer sogar größere und lukrative Bonusangebote als bei den Buchmachern ohne Steuer, jedenfalls im Durchschnitt. Das ist unsere Erfahrung der letzten Jahre. Unser aktueller Vergleich dokumentiert eindrücklich, dass die Wettanbieter ohne Steuer es nicht leicht haben, in der Bonus-Sparte mit der Konkurrenz mit Wettsteuer mitzuhalten.

Alternative 3: Kostenloser Bonus immer bedenkenswert

Bonus ohne Einzahlung und ohne Wettsteuer? Davon träumen alle Sportwetten-Fans. Als bester Bonus ohne Einzahlung würde ein derartiges Bonusangebot bei uns vermutlich sehr schnell ausgezeichnet. Doch Wetten ohne Steuer und Wetten ohne Einzahlung werden nur selten kombiniert auf dem heutigen Sportwetten-Markt. Der letzte Buchmacher, der einen Gratis-Bonus ohne Einzahlung und Wetten ohne Wettsteuer anbot, hat mittlerweile die Wettsteuer eingeführt. Doch warum sollte ein ambitionierter Sportwetten-Fan auf einen Bonus verzichten, nur weil es die Wettsteuer gibt? Das Bonusangebot bleibt gratis und somit lohnt es sich, wenn die Bonusbedingungen halbwegs attraktiv sind, die Chance zu nutzen. Bei einem Gratis-Bonus hat ein Sportwetten-Fan nichts zu verlieren.

Fazit: Wetten ohne Steuer können außergewöhnlich attraktiv sein

Im besten Fall sind Wetten ohne Steuer deutlich lukrativer als Wetten mit Steuer. Das ist jedoch nur eine theoretische Feststellung, denn in der Praxis müssen die Buchmacher knapp kalkulieren. Das führt in vielen Fällen dazu, dass die steuerfreien Wetten nicht so lukrativ sind, wie es viele Sportwetten-Fans vermuten. Es lohnt sich, Wetten und Quoten zu vergleichen, um die besten Angebote auf dem Markt zu finden. Sportwetten-Fans, die auf Wetten mit Steuer verzichten, müssen langfristig zum Beispiel auch auf viele Bonusangebote verzichten. Eine gute Mischung zwischen steuerfreien Wetten und Wetten mit Steuer ist sinnvoll, nicht zuletzt weil die Anzahl der Buchmacher mit Steuer deutlich höher ist als die Anzahl der Buchmacher ohne Steuer.

Alle Wettanbieter jetzt vergleichen

Nach oben scrollen
X
Gültig bis:
Gültig für:
Bedingungen:

Die Seite des Anbieters hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Bonus auch über den folgenden Link abrufen: